Regional VR-Bank

Auszubildende ausgezeichnet

Mareen Lammerding (v.l.) von der Abteilung Human Resources der VR-Bank Westmünsterland freut sich mit Johanna Kortbusch, Laura Lüning und Jan-Philipp Wies über die sehr guten Abschlüsse.

Vom Azubi zum Einser-Abschluss. Johanna Kortbusch, Laura Lüning und Jan-Philipp Wies gehören zu den Prüfungsbesten der Genossenschaftsbanken ihres Jahrgangs. Alle drei absolvierten ihre Ausbildung bei der VR-Bank Westmünsterland. Die frischgebackenen Bankkaufleute wurden in der GenoAkademie des Genossenschaftsverbandes in Rösrath-Forsbach für ihr hervorragende Abschlussprüfung in einer Feierstunde ausgezeichnet. Akademieleiter Udo Urner und Abteilungsleiter Dr. Florian Nolte übergaben eine Urkunde und ein Erinnerungspräsent.

Ausbildung sehr gut abgeschlossen

„Sie können stolz und froh sein über dieses tolle Ergebnis, das Sie über die unterschiedlichen Teilleistungen erzielt haben“, erklärte Akademieleiter Udo Urner in seiner Laudatio. Er richtete sie an Johanna Kortbusch, Laura Lüning und Jan-Philipp Wies sowie die übrigen 22 Bankkaufleute dieses Jahrgangs. Die Ausgezeichneten hatten ihre Ausbildung mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen und nahmen freudestrahlend Urkunde und Präsent entgegen. „Darüber hinaus haben sie sich nicht nur für den richtigen Beruf, sondern auch für die richtige Finanzgruppe entschieden – die Volks- und Raiffeisenbanken“, meinte Urner weiter.

Offen sein für Neues

„Wir brauchen Menschen, die bereit sind, Veränderungen mitzugestalten“, sagte der Akademieleiter. Er forderte die frischgebackenen Bankkaufleute für ihren weiteren Berufsweg auf, offen für Neues zu sein. „Sie haben gezeigt, dass Sie über einen langen Zeitraum ihre ‚PS‘ auf die Straße bringen können“, lobte Abteilungsleiter Dr. Florian Nolte. „Und sie haben mit dieser exzellenten Note eine hervorragende Basis geschaffen.“ 

Weitere Informationen