Aktuell Genossenschaften

Kreativwettbewerb startet in die neue Runde

Kreativwettbewerb
Was ist Glück? diese Frage sollen junge Künstler in diesem Jahr beim Kreativwettbewerb der genossenschaftsbanken beantworten. Foto: BVR

Inspiriert von der ersten Mondladung entwickelten die Genossenschaftsbanken im Jahr 1969 den Plan, einen Kreativwettbewerb für Kinder und Jugendliche ins Leben zu rufen. Heute gilt die traditionsreiche Initiative „jugend creativ“ mit international mehr als 700.000 Wettbewerbsbeiträgen pro Jahr – davon rund 500.000 Beiträge aus Deutschland – als einer der größten Jugendwettbewerbe seiner Art weltweit.

Am 1. Oktober 2019 startete die neue Wettbewerbsrunde mit Schirmherrin Iris Berben und einem Grußwort von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ins 50-jährige Jubiläum. „Glück ist …“ lautet das diesjährige Thema und lädt Kinder und Jugendliche aus sieben europäischen Ländern ein, sich in Bildern und Kurzfilmen auf eine kreative Suche nach dem Glück zu begeben und zu zeigen, was sie persönlich damit verbinden.

Drei Kategorien

Teilnehmen am Kreativwettbewerb können Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 13 sowie Jugendliche bis einschließlich 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, in den drei Kategorien Bildgestaltung, Kurzfilm und Quiz. Die Unterlagen zum Wettbewerb sind ab Oktober bei den teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken erhältlich. Dort können die Bilder und Quizscheine auch eingereicht werden. Kurzfilme werden online auf das Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen. Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 21. Februar 2020.