Regional VR-Bank

VR-Bank Westmünsterland baut um

Die VR-Bank Westmünsterland hat ihre Filiale in Hiddingsel modernisiert

Nach kurzer Planungs- und Umbauzeit steht den Kunden der VR-Bank Westmünsterland in Hiddingsel wieder ihre moderne und barrierefreie Filiale zur Verfügung. Persönlich und digital vor Ort – das war das Credo für den Umbau. Dabei setzt die VR-Bank auch weiterhin auf die nachgefragte persönliche Präsenz vor Ort, ergänzt um innovative Technik.

„Die Bedürfnisse unserer Mitglieder und Kunden haben sich geändert. Wir tragen mit der neuen Ausstattung ihren Anforderungen an moderne Bankservices Rechnung.

Dr. Carsten Düerkop, Vorstandschef der VR-Bank Westmünsterland

„Die Bedürfnisse unserer Mitglieder und Kunden haben sich geändert. Wir tragen mit der neuen Ausstattung ihren Anforderungen an moderne Bankservices Rechnung“, machte VR-Bank-Vorstandsvorsitzender Dr. Carsten Düerkop bei der Eröffnung des neuen SB-Bereiches deutlich.

„Nähe bedeutet für uns, auch vor Ort weiterhin für unsere Kundinnen und Kunden da zu sein. Daher sind Filialen weiterhin ein fester Bestandteil unseres genossenschaftlichen Handelns und Selbstverständnisses“, sagte Dr. Düerkop. Zu den ersten, denen der neue SB-Bereich gezeigt wurde, zählten Ursula Mollenhauer (Dorfgemeinschaft), Brigitte Große Volksbeck-Diekmann (Beirat VR-Bank) und Ortsvorsteher Hendrik Clodius. Sie begrüßten die Investition in den Standort Hiddingsel ausdrücklich und freuten sich über der Einzug der digitalen Möglichkeiten.

VR-Bank Westmünsterland bietet „VRanzi-Service“

Ein Vorteil des neuen Service ist für die Kundschaft, dass ihnen auch außerhalb der Präsenzzeiten und an den Wochenenden ein moderner Geldbearbeitungsautomat in Form von Barauszahlungen, Einzahlungen von Scheinen und Münzen sowie der Kontoauszugsdrucker, zur Verfügung steht. Außerdem hat der sogenannte ‚VRanzi-Service‘ Einzug gehalten: „Wir haben vor drei Jahren in Merfeld die erste Bankfiliale mit dieser Innovation ausgestattet und waren damit Vorreiter bei digitalen Serviceangeboten,“ erläutert Prokurist Thomas Reher einige Veränderungen. „Hiddingsel ist unsere elfte Filiale, in der der ‚VRanzi-Service‘ installiert wurde und dessen Eigenschaften stetig optimiert werden. Er fungiert gleichzeitig auch als digitaler Briefkasten,“ so Reher. Die Reaktionen seien positiv: „Unsere Mitglieder und Kunden schätzen die modernsten Servicemöglichkeiten und die direkte Kontaktmöglichkeit zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Serviceteams.“

Fortan können die Kundinnen und Kunden nun auch in Hiddingsel ein Terminal für den persönlichen Videoservice mit der VR-Bank nutzen. Per Videochat können sie sich beispielsweise über Finanzprodukte informieren, diese abschließen und erhalten Antworten zu Fragen rund um ihre Bankgeschäfte – und das montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.

Die VR-Bank setzt weiterhin auf persönliche Beratungsgespräche vor Ort, so Vorstand Dr. Carsten Düerkop. „Hier stehen unseren Mitgliedern und Kunden wie gewohnt ihre vertrauten Beraterinnen Laureen Masztalerz und Simone Harlake zur Seite.“

Unterdessen treibt die VR-Bank Westmünsterland ihre Fusion mit der Volksbank Bocholt weiter voran.