Regional VR-Bank

VR-Bank Westmüsterland digital und persönlich präsent

Bequemer geht es nicht: Ein Gespräch über den eigenen Rechner ist komfortabel, sicher und spart Zeit.

Mit dem landesweiten Lockdown waren auch einige Filialen der VR-Bank Westmünsterland vorübergehend geschlossen. Doch während dieser Zeit konnten die Kunden ihre Bankgeschäfte wie üblich erledigen und individuelle Fragen besprechen.

Denn die VR-Bank bietet neben dem persönlichen Gespräch vor Ort den Service und die Beratung auch über andere Zugangswege an. „Die Anrufe im Kundenservice haben sich im Zuge der Coronakrise beispielsweise verdoppelt. Wir haben während dieser Zeit die Anliegen unserer Kunden zuverlässig geklärt“, sagt Ulrich Kormann, Leiter Kundenservice der VR-Bank Westmünsterland.

Videogespräche stark zugenommen

Darüber hinaus können Kunden online unkompliziert und direkt persönlichen Kontakt zur Bank aufnehmen. „Die Zahl der Gespräche per Video und Textchat hat sich teilweise verdreifacht. Einige Kunden haben diesen Service erstmalig genutzt und waren davon so sehr angetan, dass sie ihn nun öfter in Anspruch nehmen wollen“, erklärt Kormann.

Auf diesen Wegen kann man die Bank durchgängig von 8 bis 18 Uhr erreichen. Über Video besteht für Kunden die Möglichkeit, sich individuell von ihrem Bankbetreuer beraten zu lassen. „Der Unterschied zum persönlichen Beratungsgespräch ist gering. Man kann sich zwar nicht die Hand geben, doch was die Intensität des Gesprächs angeht, steht es einem persönlichen Gespräch in Nichts nach“, erläutert Kormann.

Onlinebanking rund um die Uhr

Mit der Terminbestätigung für eine Videoberatung bekommen die Kunden einen Link zugeschickt, der sie direkt ins Videogespräch führt. Möglich ist das über PC, Laptop oder Tablet. Auch das Onlinebanking hat sich in der Krise bewährt. Die Kunden behalten damit ganz einfach den Überblick über ihre Bankgeschäfte und sind unabhängig von Öffnungszeiten.

Sei es eine Überweisung, die Einrichtung eines Dauerauftrags oder der elektronische Kontoauszug – die Dienstleistungen können auf diesem Weg flexibel und sicher genutzt werden. Und für unterwegs bietet die VR-BankingApp die gleichen Möglichkeiten. Damit hat man die Finanzen immer und überall im Blick, und die gesamten Bankgeschäfte sind am Smartphone oder Tablet schnell und sicher zu erledigen. Mittlerweile hat die VR-Bank Westmünsterland ihre Filialen wieder geöffnet.

„Nachdem die Bundesregierung einige Beschränkungen gelockert hat, war es uns wichtig, unsere Filialen wieder zu öffnen“, erklärt Kormann. „Zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter halten wir alle vorgeschriebenen Maßnahmen für die Hygiene in den Filialen ein“, versichert Kormann. Die Öffnungszeiten sind tagesaktuell auf der Website der VR-Bank zu finden.